Nusa Indah  Bali  Bungalows & Villa

Ein Ferienparadies in Bali

Wenn möglich bitte Java-Script aktivieren!
in English Union Jack
Statue

Nusa Indah von A bis Z

Information

"Nusa Indah von A bis Z" bietet Ihnen einige Informationen zu unserer Ferienanlage und soll Ihnen auch Fragen beantworten, wenn Sie sich zum ersten Mal auf Bali aufhalten.

Ausflüge

Für die mannigfaltigen Möglichkeiten ist jeder Urlaub zu kurz.
Ausflüge mit dem Fahrrad z. B.:.

74

Tenganan: ein sehenswertes, traditionelles balinesisches Dorf (bali aga); hier wird noch eine alte Handwebekunst – die Double Ikat-Weberei – betrieben; (ca. 6 km, teilweise bergauf)


42

Bugbug: hier finden oft große und prächtige Zeremonien statt, wo Zuschauer gern gesehen sind; (ca. 8 km, teilweise bergauf)


Goa Lawah: der Tempel mit der Fledermaushöhle, in der sich noch zur Zeit der Fürsten ein Prinz vor seinen Feinden versteckt hielt; (ca. 14 km)

95

Überall in Bali werden Ausflüge mit dem Moped oder mit dem Auto angeboten – so auch in Candi Dasa. Es empfiehlt sich, für Ausflüge auf eigene Faust einen Reiseführer, eine Straßenkarte und einen Sarong dabei zu haben.


Wir bieten unseren Gästen Ausflüge zu Fuß, mit dem Moped oder unserem Auto für wenig Geld an. Es gibt nicht nur die typischen Touristenziele sondern auch Orte, an denen man die balinesische Landschaft und Kultur entdecken kann.

-top-

Ausstattung

Das Grundstück von Nusa Indah Bungalows ist ca. 1500 m² groß. Es gibt in vier Gebäuden sechs Wohneinheiten. Damit können max. 14 Personen untergebracht werden. Nusa Indah eignet sich deshalb besonders für Gäste, die ihren Urlaub jenseits des Touristenrummels verbringen wollen. Kinder sind in Nusa Indah herzlich willkommen.

10-ni

Das ´Restaurant´(Haupthaus) von Nusa Indah ist mit seiner großen Terrasse ein beliebter Aufenthaltsort für unsere Gäste.


-top-

Autofahren

Die automobilen Sitten in Bali sind für Europäer sehr gewöhnungsbedürftig. Autos kann man für wenig Geld mieten (Benzin ist sehr preiswert). Wer selbst fahren will, muss sich an Linksverkehr und den balinesischen Fahrstil gewöhnen und sollte auf jeden Fall einen internationalen Führerschein dabeihaben. Ein Fahrer kostet auch nicht sehr viel, wenn man gut verhandelt; es kann allerdings passieren, dass man eine `Nervensäge` erwischt oder häufig landet man ‚ganz zufällig‘ in einem überteuerten Einkaufsparadies oder Souvenir-Shop.


-top-

Elektrizität

156a

Die Stromversorgung (220 Volt Wechselstrom; Steckdosen entprechend der deutschen Norm in jedem Bungalow) ist durch eine Anbindung an das örtliche Drehstromnetz 2008 sehr stabil geworden; Stromausfälle sind zwar selten geworden, lassen sich aber dennoch nicht ganz ausschließen. Sehr starke Stromverbraucher (z. B. Haarfön, Bügeleisen) können die Stromversorgung von Nusa Indah ins Wanken bringen. Lassen Sie sich deshalb beraten, wenn Sie solche Geräte benutzen wollen.


-top-

Restaurant

In unserem Restaurant können kleine Snacks, einfache Mahlzeiten und Getränke (frische Fruchtsäfte, Cocktails, Kaffee, Wein und eine Auswahl erlesener Spitiuosen etc.) jederzeit gerne zubereitet werden. Sie haben zum Mittag- oder Abendessen die Auswahl aus einer Vielzahl verschiedener indonesischer und balinesischer Speisen; manche Gäste mögen auch mal ein deutsches Gericht - kein Problem. Die Speisen werden stets frisch zubereitet. Je nach Bestellung benötigt unsere Küche dafür natürlich etwas Zeit. Die Wartezeit können Sie durch eine Reservierung und Vorbestellung deutlich verkürzen. Gerne gehen wir auf die Speisewünsche unserer Gäste ein. In kleinen Gruppen finden aus Wunsch auch Kochkurse mit unseren Köchen statt ('Cooking-Class'); hier können Sie indonesische Rezepte und balinesische Zubereitungsmethoden praktisch kennen lernen.

99
-top-

Fahrräder

94

Für Fahrradtouren stehen den Gästen vier Fahrräder zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung.


Flughafentransfer

73

Der Transfer zum Flughafen kann zu Ihrer Abreise rechtzeitig organisiert werden.


-top-

Frühstück

75

Das Frühstück gibt es auf der Terrasse, im Restaurant, im Bungalow oder unter dem Bale und für die die Gäste der Villa natürlich auch "zu Hause". Ihre Frühstückswünsche sprechen Sie bitte mit unserem Restaurantteam ab. Zur Wahl stehen ´American breakfast´, ‚Continental breakfast‘, ‚Health breakfast‘ oder ein balinesisches Frühstück - natürlich mit einem köstlichen Fruchtsaft.


Geld

Die indonesische Währung heißt ´Rupiah´. Für ein Euro erhält man ca. 15.000 Rp. Es empfiehlt sich, das Geld in Bali umzutauschen. Am besten Euro in 50er Scheinen mitbringen. Die günstigsten Umtauschkurse erhalten Sie nach unserer Erfahrung in Candi Dasa bei dem Money-Changer „Safari“ kurz vor dem Asri-Shop. Banken sind teurer und viel komplizierter. Manche Geldautomaten in Bali akzeptieren Kreditkarten und/oder EC-Karten (mit PIN); die Gebühren sind allerdings gesalzen und man kann sich nicht darauf verlassen, dass sie immer funktionieren. Bei der Bezahlung mit Kreditkarten (z. B. Visa oder Mastecard) müssen Sie fast überall - so auch bei uns - mit einem Aufschlag von 3% des Zahlungsbetrages rechnen.

-top-

Getränke

115

Auf Wunsch und je nach Verfügbarkeit werden gerne Kaffee, Fruchtsäfte, Cocktails, Spirits oder kleine Snacks serviert. Es ist eine balinesische Eigenart, dass manche Dinge manchmal einfach nicht verfügbar sind…


Insekten

Bali gilt nicht als Malariagebiet. Deshalb wird eine Malariaprophylaxe in der Regel nicht empfohlen.
In Meeresnähe ist man in der trockenen Jahreszeit von Insekten weitgehend verschont. In den Monaten November bis März gibt es je nach Luftfeuchtigkeit in den Abendstunden an manchen Tagen Moskitos.
In den Bungalows werden die Moskitos durch die Klimaanlagen ferngehalten, denn die Moskitos werden durch Wärme und Feuchtigkeit angezogen und durch die Kühlung vertrieben. Wer sicher gehen will, sollte sich ein hautverträgliches Insektenspray mitbringen.

266

Auf Wunsch stehen aber auch Moskitonetze für die Schlafräume zur Verfügung.

Bei Ausflügen ins Landesinnere empfiehlt es sich eventuell ein Mückenspray dabei zu haben.


-top-

Internet

Nusa Indah hat einen ADSL-Anschluss. WIFI / WLAN ist bei uns frei verfügbar.

91

Hierüber können Sie für den ganzen Urlaub auf das Internet zugreifen. Die Übertragungsgeschwindigkeit erreicht dabei nicht das z. B. in Deutschland gewohnte Niveau. Der normale Internet-Gebrauch und E-Mail-Verkehr ist in der Regel völlig problemlos, Video-Dateien zu laden ist hingegen eher weniger komfortabel. Skypen ist auch möglich; ohne Videoübertragung ist die Verbindung stabil.

Die Benutzung eines Notebooks am Strand hat schon manchem Rechner wegen der ‚Salzluft‘ das Leben gekostet.


Klimaanlage

Moderne Klimaanlagen (Inverter) in jedem Schlafraum. Die Klimaanlagen entfalten ihre Wirkung nur bei geschlossenen Fenstern. Die angenehmste Temperatureinstellung liegt bei etwa 24 Grad. Die Klimaanlage kühlt nicht nur, sondern sie trocknet die Luft und vertreibt auch Insekten.

Korrosion

Durch die Nähe zum Meer und die salzhaltige Luft rostet alles, was rosten kann, viel schneller als zu Hause. Deshalb sollte man rostempfindliche Gegenstände möglichst zu Hause lassen und nachts nicht draußen liegen lassen.

-top-

Meer

8

Ein Bad im Meer sollten Sie sich trotz des Swimmingpools nicht entgehen lassen. Badeschuhe sind zu empfehlen, da es im Wasser einige Steine gibt. Verletzungen sind so vermeidbar. Die Treppe zum Sandstrand ist manchmal sehr glitschig – bitte Vorsicht! Im Bereich der Bucht vor Nusa Indah kann man mit Taucherbrille und Schnorchel den Fischen zuschauen. Die Bucht eignet sich auch für Kinder, die natürlich nicht unbeaufsichtigt gelassen werden dürfen. Schwimmen außerhalb der Bucht ist für Unerfahrene sehr gefährlich.


Nordic-Walking

Nordic-Walking-Stöcke stehen zum Ausleihen für Sie bereit.

-top-

Reisedokumente

In Indonesien müssen sich alle Touristen nach der Ankunft bei der örtlich zuständigen Gemeindeverwaltung anmelden. Wir übernehmen die Anmeldung gerne; bitte überlassen Sie uns dafür Ihren Reisepass. Ihre Reisedokumente können Sie während Ihres Aufenthaltes ihrem Zimmersafe aufbewahren oder bei unserer Rezeption hinterlegen.

Wenn Sie selbst Auto fahren wollen, benötigen Sie einen internationalen Führerschein.

Religion

92

Die balinesische religiöse Kultur ist schon allein eine Reise wert. Die meisten Balinesen in dieser Gegend sind überzeugte Hindus. Die dörfliche Umgebung, unser balinesisches Team und die Nähe zum Seetempel bieten die Möglichkeit, die balinesische Religion in ihrer Ursprünglichkeit kennen zu lernen. Interesse, ‚asiatische’ Zurückhaltung, internationale Toleranz und Respekt sind eine gute Grundlage, etwas über die balinesische Lebensweise zu erfahren.


-top-

Safe

Reisedokumente, Bargeld oder Wertgegenstände können Sie im Safe Ihres Schlafraumes unterbringen oder in unserer Rezeption kostenlos gegen Quittung deponieren.

Salz

Salz gibt es im Meer in Hülle und Fülle; Salzstreuer allerdings sind in Bali immer verstopft (lässt sich nicht ändern – no way!). Nach dem Bad im Meer empfiehlt sich eine Dusche mit Süßwasser im Garten.

-top-

Sarong

Dieses Kleidungsstück, eine Art schmuckvoller Wickelrock, ist für Frauen und Männer in Bali gleichermaßen zwingend erforderlich. Man kann ihn überall für wenig Geld kaufen; für etwas mehr Geld kann man prachtvolle Exemplare aus edler Baumwolle oder Seide erstehen.

Kein Tempelbesuch ohne Sarong und Schärpe!

39

Wie man sich ‚einwickelt’, bekommt man von jeder/em Balinesin/en gern gezeigt.


-top-

Sicherheit

Bisher hatten wir noch nie Probleme mit ungebetenen Gästen. Dennoch sollen Sie Wertgegenstände und Geld nicht unbeaufsichtigt herumliegen lassen. Zur Sicherheit der Gäste verfügt die Anlage über eine Videoüberwachung des Eingangsbereichs und einen nächtlichen Sicherheitsmitarbeiter.

Schnorcheln

In der kleinen Bucht vor Nusa Indah kann man unter Wasser eine bunte Vielfalt von sehr schönen Fischen und Korallen beobachten. Die Bucht eignet sich auch für Kinder. Für wenig Geld kann man Ausflüge mit einem Spider-Einbaum-Fischerboot zu interessanten Schnorchel- und Tauchgegenden machen.

Wer Interesse am Schnorcheln hat sollte möglichst seine eigene Ausrüstung (Taucherbrille, Schnorcheln, eventuell Schwimmflossen) mitbringen; einige Tauchutensilien können aber in Nusa Indah auch ausgeliehen werden.

-top-

Strand

90

Bei Ebbe kann man auf dem weißen Strand in der Bucht von Nusa Indah Sonnenbaden, Ballspielen und Sandburgen bauen. Bei Flut gehört der Strand dem Meer. An manchen Tagen kommt das halbe Dorf abends zum Baden und Spielen – ein beeindruckendes friedliches Spektakel; hier kann man sich als Tourist ruhig untermischen und mitmachen. Die Leute sind überaus offen und freundlich.


Swimmingpool

157a

Den Swimmingpool können Sie natürlich jederzeit nutzen; bei Dunkelheit auch mit Beleuchtung. Wenn Sie vorher im Meer gebadet haben, steht Ihnen zum Duschen die Außendusche zur Verfügung.

In dem kleinen Pool (auch für kleine Leute geeignet) gibt es zwei Jacuzzi -Düsen für die Wohlfühl-Massage.


-top-

Tauchen

Bali verfügt über erstklassige Tauchreviere. Auf der Insel gibt es mehrere deutschsprachige Tauchschulen, die sehr gut ausgerüstet sind. Mit einigen Tauchschulen arbeiten wir zusammen, so dass unsere tauchbegeisterten Gäste auf ihre Kosten kommen können. (Siehe auch unter Schnorcheln)

Telefonieren

Das Mobilfunknetz in Bali ist gut ausgebaut.

Sie können sich gerne über den Festnetzanschluss von Nusa Indah von zu Hause anrufen lassen (+62- 36 34 10 62).

In Absprache mit unserem Management können Sie auch von Nusa Indah aus telefonieren.

Über das Internet kann man auch skypen – allerdings geht es besser ohne Videoübertragung.

-top-

Wasserversorgung

Nusa Indah hat einen neuen ca. 35 m tiefen Brunnen für die Brauchwasserversorgung. Das Wasser ist hygienisch einwandfrei und ohne Bedenken z. B. zum Zähneputzen geeignet. Für die Getränkezubereitung wird ausschließlich Wasser aus Trinkwassergebinden von Markenherstellern verwendet.

Die Warmwasserversorgung erfolgt über großzügig dimensionierte Sonnenkollektion und wird durch Abwärme der Klimageräte ökologisch unterstützt.

Wetter

Auf Bali ist fast immer schönes Wetter. Die Temperatur liegt tagsüber bei 29 – 32 Grad; nachts kühlt es auf 25 – 28 Grad ab. In der Regenzeit (Dezember bis Februar) kann es allerdings auch mal eine Regenperiode von mehreren Tagen geben. Wenn es regnet, dann oft sehr heftig. Die Luftfeuchtigkeit ist meistens hoch; empfindliche Leute brauchen ein paar Tage Zeit, um sich an das Klima zu gewöhnen.

Zimmerservice

Die Räume werden täglich gereinigt und die Bettwäsche regelmäßig gewechselt. Sie erhalten täglich eine Kanne Tee und es steht Trinkwasser bereit. Ihre persönliche Wäsche können Sie in die Wäscherei geben lassen; die Preise entnehmen Sie bitte der Preisliste; es dauert ca. 2 Tage, bis Sie die Wäsche zurück erhalten.


Opfer


-top-